Klasse View (Word VBA)

Enthält die Ansichtsattribute (z. B. Alle anzeigen, Feldschattierung und Tabellengitternetzlinien) für ein Fenster oder einen Ausschnitt.

Set

Um eine View -Klassenvariable zu verwenden, muss sie zuerst instanziert werden, beispielsweise

Dim vw as View
Set vw = ActiveWindow.View

Die folgenden Prozeduren können zum Festlegen der View Klassenvariablen verwendet werden : Pane.View und Window.View

Themas

Die folgenden Prozeduren in dieser Klasse wurden zusammengefasst und auf eine separate Themenseite beschrieben

Display/Show with its procedures DisplayBackgrounds, DisplayPageBoundaries, ShowAll, ShowAllHeadings, ShowBookmarks, ShowComments, ShowCropMarks, ShowDrawings, ShowFieldCodes, ShowFirstLineOnly, ShowFormatChanges, ShowHeading, ShowHiddenText, ShowHighlight, ShowHyphens, ShowInkAnnotations, ShowInsertionsAndDeletions, ShowMainTextLayer, ShowObjectAnchors, ShowOptionalBreaks, ShowOtherAuthors, ShowParagraphs, ShowRevisionsAndComments, ShowSpaces, ShowTabs und ShowTextBoundaries

Eigenschaften

ColumnWidth Gibt eine Konstante zurück, die die Spaltenbreite im Lesemodus bestimmt, oder ruft Sie ab.

ActiveWindow.View.ColumnWidth = wdColumnWidthDefault

ConflictMode True, wenn sich das Dokument im Konfliktmodus befindet.

ActiveWindow.View.ConflictMode = True

Draft True, wenn der gesamte Text in einem Fenster in derselben Sans-Serif-Schriftart mit minimaler Formatierung angezeigt wird, um den Bildschirmaufbau zu beschleunigen.

ActiveWindow.View.Draft = True

FieldShading Gibt die Bildschirmschattierung für Felder zurück oder legt sie fest.

ActiveWindow.View.FieldShading = wdFieldShadingAlways

FullScreen True, wenn sich das Fenster im Vollbildmodus befindet.

ActiveWindow.View.FullScreen = True

Magnifier True, wenn in der Seitenansicht der Mauszeiger als Vergrößerungsglas dargestellt wird und damit anzeigt, dass der Benutzer in einen bestimmten Seitenbereich klicken kann, um diesen zu vergrößern, oder um den Bereich zu verkleinern, damit eine oder mehrere ganze Seiten angezeigt werden.

ActiveWindow.View.Magnifier = True

MailMergeDataView True, wenn Seriendruckdaten an Stelle von Seriendruckfeldern im angegebenen Fenster angezeigt werden.

ActiveWindow.View.MailMergeDataView = True

MarkupMode Zurückgeben oder festlegen eine WdRevisionsMode -Konstante, die den Anzeigemodus für nachverfolgte Änderungen darstellt.

ActiveWindow.View.MarkupMode = wdBalloonRevisions

PageColor Gibt die Seitenfarbe im Lesemodus zurück und legt Sie fest.

ActiveWindow.View.PageColor = wdPageColorInverse

PageMovementType Gibt den Seiten Bewegungstyp zurück oder legt ihn fest.

ActiveWindow.View.PageMovementType = wdSideToSide

Panning Gibt einen Wert vom Typ Boolean zurück oder legt ihn fest, der angibt, ob sich Microsoft Word im Schwenkmodus befindet.

ActiveWindow.View.Panning = True

Parent Gibt einen Wert vom Typ Object zurück, der das übergeordnete Objekt des angegebenen View-Objekts darstellt.

Dim objParent As Object
Set objParent = ActiveWindow.View.Parent

ReadingLayout Legt fest oder gibt einen Wert vom Typ Boolean zurück, der angibt, ob ein Dokument in der Lesemoduslayout-Ansicht angezeigt wird.

ActiveWindow.View.ReadingLayout = True

ReadingLayoutActualView Legt fest oder gibt einen Wert vom Typ Boolean , der angibt, ob in der Lesemoduslayout-Ansicht angezeigte Seiten mithilfe desselben Layouts wie gedruckte Seiten angezeigt werden.

ActiveWindow.View.ReadingLayoutActualView = True

ReadingLayoutTruncateMargins Gibt eine WdReadingLayoutMargin -Konstante zurück oder legt Sie fest, die angibt, ob Ränder sichtbar oder ausgeblendet sind, wenn ein Dokument in der Vollbildansicht angezeigt wird.

ActiveWindow.View.ReadingLayoutTruncateMargins = wdAutomaticMargin

RevisionsBalloonShowConnectingLines True, damit Verbindungslinien zwischen dem Text und den Überarbeitungs- und Kommentarsprechblasen von Microsoft Word angezeigt werden.

ActiveWindow.View.RevisionsBalloonShowConnectingLines = True

RevisionsBalloonSide Legt fest oder gibt eine WdRevisionsBalloonMargin -Konstante, die angibt, ob Word Überarbeitungssprechblasen am linken oder rechten Rand in einem Dokument angezeigt.

ActiveWindow.View.RevisionsBalloonSide = wdLeftMargin

RevisionsBalloonWidth Dient zum Festlegen oder Zurückgeben eines einzelnen , das die globale Einstellung in Microsoft Word darstellt, die die Breite der Überarbeitungssprechblasen angibt.

ActiveWindow.View.RevisionsBalloonWidth =

RevisionsBalloonWidthType Legt fest oder gibt eine WdRevisionsBalloonWidthType -Konstante zurück, die die globale Einstellung darstellt, die angibt, wie Microsoft Word die Breite von Überarbeitungssprechblasen misst.

ActiveWindow.View.RevisionsBalloonWidthType = wdBalloonWidthPercent

RevisionsFilter Gibt eine Instanz eines Revisions Filter -Objekts zurück.

Dim rfrRevisionsFilter As RevisionsFilter
Set rfrRevisionsFilter = ActiveWindow.View.RevisionsFilter

SeekView Gibt das Dokumentelement zurück, das in der Drucklayoutansicht angezeigt wird, oder legt dieses Element fest.

ActiveWindow.View.SeekView = wdSeekCurrentPageFooter

ShadeEditableRanges Zurückgeben oder Festlegen einer Long , der angibt, ob eine Schattierung auf die Bereiche in einem Dokument angewendet wird, für die die Benutzer über die Berechtigung zum Ändern verfügen.

ActiveWindow.View.ShadeEditableRanges =

ShowFormat True, wenn in der Gliederungsansicht Zeichenformatierungen sichtbar sind.

ActiveWindow.View.ShowFormat = True

ShowPicturePlaceHolders True, wenn als Platzhalter für Grafiken leere Rahmen angezeigt werden.

ActiveWindow.View.ShowPicturePlaceHolders = True

ShowXMLMarkup Gibt einen Wert vom Typ Long zurück, der angibt, ob XML-Tags in einem Dokument sichtbar sind.

ActiveWindow.View.ShowXMLMarkup =

SplitSpecial Gibt den aktiven Fensterausschnitt zurück oder legt ihn fest.

ActiveWindow.View.SplitSpecial = wdPaneComments

TableGridlines True, wenn Tabellengitternetzlinien angezeigt werden.

ActiveWindow.View.TableGridlines = True

Type Gibt den Typ der Ansicht zurück oder legt ihn fest.

ActiveWindow.View.Type = wdConflictView

WrapToWindow True, wenn die Zeilen nicht am rechten Seitenrand oder der rechten Spaltenbegrenzung umbrochen werden, sondern an der rechten Seite des Dokumentfensters.

ActiveWindow.View.WrapToWindow = True

Zoom Gibt ein Zoom -Objekt zurück, das die Vergrößerung der angegebenen Ansicht darstellt.

Dim zooZoom As Zoom
Set zooZoom = ActiveWindow.View.Zoom