Klasse Variables (Word VBA)

Eine Auflistung von Variable -Objekten, die die einem Dokument oder einer Vorlage hinzugefügten Variablen darstellen.

Um eine Variables -Klassenvariable zu verwenden, muss sie zuerst instanziert werden, beispielsweise

Dim vrbs as Variables
Set vrbs = ActiveDocument.Variables

Klassen Variablen vom Typ Variables können mit der Prozedur Document.Variables festgelegt werden

For Each

Hier ist ein Beispiel für die Verarbeitung der Variables -Elemente in einer Sammlung

Dim vrb As Variable
For Each vrb In ActiveDocument.Variables
	
Next vrb

Add

Gibt ein Variable -Objekt zurück, das eine Variable darstellt, die einem Dokument hinzugefügt wurde.

Dokumentvariablen werden so lange für den Benutzer ausgeblendet, bis ein DOCVARIABLE-Feld mit dem geeigneten Namen für die Variable eingefügt wird.

Add (Name, Value)

With ActiveDocument 
 .Variables.Add Name:="Temp", Value:="12" 
 .Fields.Add Range:=Selection.Range, _ 
 Type:=wdFieldDocVariable, Text:="Temp" 
End With 
ActiveDocument.ActiveWindow.View.ShowFieldCodes = False

Arguments

Ein benanntes Argument

Name (String) - Der Name der Dokumentvariablen.

Optional arguments

Das folgendes Argument ist optional

Value - Variant

Count

Gibt einen Wert vom Typ Long zurück, der die Anzahl der Variablen in der Auflistung darstellt.

Dim lngCount As Long
lngCount = ActiveDocument.Variables.Count

Item

Gibt ein einzelnes Variable -Objekt in einer Auflistung zurück.

Item (Index)

Index: Das einzelne Objekt zurückgegeben werden soll.

Dim vrb As Variable
Set vrb = ActiveDocument.Variables(Index:=1)