Klasse TextFrame - Textrahmen (Word VBA)

Die Klasse TextFrame stellt den Textrahmen in einem Shape -Objekt dar.

Die Klasse Shape gibt Zugriff auf TextFrame.

Um eine TextFrame -Klassenvariable zu verwenden, muss sie zuerst instanziert werden, beispielsweise

Dim tfe as TextFrame
Set tfe = ActiveDocument.Background.TextFrame

Die folgenden Prozeduren können zum Festlegen der TextFrame Klassenvariablen verwendet werden : Shape.TextFrame, ShapeRange.TextFrame, Next und Previous.

Methoden

BreakForwardLink - Hebt die Textfeldverknüpfung für den angegebenen Textrahmen auf, wenn eine solche Verknüpfung vorhanden ist.

DeleteText - Löscht den Text aus einem Textrahmen und alle zugehörigen Texteigenschaften, einschließlich der Zeichenformatierungen.

ValidLinkTarget - Bestimmt, ob der Textrahmen einer Form in den Textrahmen einer anderen Form verknüpft werden kann.

Eigenschaften

AutoSize Dient zum Zurückgeben oder Festlegen eines Werts vom Typ Long , der angibt, ob ein Textrahmen automatisch angepasst wird.

Column Dieses Objekt, dieses Mitglied oder diese Aufzählung ist veraltet und kann nicht in Ihrem Code verwendet werden.

ContainingRange Gibt ein Range -Objekt zurück, das den gesamten Textabschnitt in einer Reihe von Formen mit verknüpften Textrahmen darstellt, zu denen der angegebene Textrahmen gehört.

HasText True, wenn der angegebenen Form Text zugeordnet ist.

HorizontalAnchor Gibt die horizontale Ausrichtung für Text in einem Textrahmen zurück oder legt diese fest.

MarginBottom Gibt den Abstand (in Punkt) zwischen dem unteren Rand des Textrahmens und dem unteren Rand des beschrifteten Rechtecks der Form zurück, die den Text enthält, oder legt diesen fest.

MarginLeft Gibt den Abstand (in Punkt) zwischen dem linken Rand des Textrahmens und dem linken Rand des beschrifteten Rechtecks der Form zurück, die den Text enthält, oder legt diesen fest.

MarginRight Gibt den Abstand (in Punkt) zwischen dem rechten Rand des Textrahmens und dem rechten Rand des beschrifteten Rechtecks der Form zurück, die den Text enthält, oder legt diesen fest.

MarginTop Gibt den Abstand (in Punkt) zwischen dem oberen Rand des Textrahmens und dem oberen Rand des beschrifteten Rechtecks der Form zurück, die den Text enthält, oder legt diesen fest.

Next Gibt ein TextFrame-Objekt zurück, das den nächsten Textrahmen in einer Auflistung von Formen darstellt.

NoTextRotation True , wenn Text im Textrahmen nicht gedreht werden soll, wenn das Shape gedreht wird.

Orientation Gibt die Ausrichtung von Text, der sich in einem Frame befindet, zurück oder legt sie fest.

Overflowing True, wenn der Text innerhalb des angegebenen Textframes nicht vollständig in den Frame passt.

PathFormat Gibt den Pfadtyp für den angegebenen Textrahmen zurück oder legt ihn fest.

Previous Gibt ein TextFrame-Objekt zurück, das den vorherige Textrahmen in einer Auflistung von Formen darstellt.

TextRange Gibt ein Range -Objekt zurück, das den Text im angegebenen Textframe darstellt.

ThreeD Gibt ein ThreeDFormat -Objekt zurück, das 3D-Effekt Formatierungseigenschaften für den angegebenen Textrahmen enthält.

VerticalAnchor Gibt eine MsoVerticalAnchor-Konstante zurück, die die vertikale Ausrichtung des Texts in einer Form darstellt, oder legt diese Konstante fest.

WarpFormat Gibt das Verzerrungsformat des Texts für den angegebenen Textrahmen zurück oder legt es fest.

WordWrap True , wenn Microsoft Word lateinischen Text in der Mitte eines Wortes in den angegebenen Textrahmen umschließt.

Range - Stellt einen fortlaufenden Bereich in einem Dokument dar.

ThreeDFormat - Stellt die dreidimensionale Formatierung einer Form dar.