Klasse Subdocuments (Word VBA)

Eine Auflistung von Subdocument -Objekten, die die Filialdokumente in einem Bereich oder Dokument darstellen.

Um eine Subdocuments -Klassenvariable zu verwenden, muss sie zuerst instanziert werden, beispielsweise

Dim sbds as Subdocuments
Set sbds = ActiveDocument.Subdocuments

Die folgenden Prozeduren können zum Festlegen der Subdocuments Klassenvariablen verwendet werden : Document.Subdocuments und Range.Subdocuments.

For Each

Hier ist ein Beispiel für die Verarbeitung der Subdocuments -Elemente in einer Sammlung

Dim sbd As Subdocument
For Each sbd In ActiveDocument.Subdocuments
	
Next sbd

AddFromFile

Fügt das angegebene Filialdokument am Anfang der Auswahl zum Masterdokument hinzu und gibt ein SubDocument -Objekt zurück.

Wenn es sich bei der aktiven Ansicht nicht um die Gliederungs- oder Zentraldokumentansicht handelt, tritt ein Fehler auf.

AddFromFile (Name, ConfirmConversions, ReadOnly, PasswordDocument, PasswordTemplate, Revert, WritePasswordDocument, WritePasswordTemplate)

ActiveDocument.ActiveWindow.View.Type = wdMasterView 
ActiveDocument.Subdocuments.AddFromFile _ 
 Name:="C:\Subdoc.doc"

Arguments

Ein benanntes Argument

Name (String) - Der Dateiname des Filialdokuments, das in das Zentraldokument eingefügt werden soll.

Optional arguments

Die folgenden Argumente sind optional

ConfirmConversions (Boolean) - True, um die Konvertierung der Datei im Dialogfeld Datei konvertieren zu bestätigen, wenn die Datei nicht im Word-Format vorliegt.

ReadOnly (Boolean) - True, um das Filialdokument als schreibgeschütztes Dokument einzufügen.

PasswordDocument (String) - Das Kennwort zum Öffnen des Filialdokuments (sofern es mit Kennwortschutz versehen ist).

PasswordTemplate (String) - Das Kennwort zum Öffnen einer mit dem Filialdokument verbundenen Vorlage (sofern diese mit Kennwortschutz versehen ist).

Revert (Boolean) - Steuert, was geschieht, wenn Name der Dateiname eines geöffneten Dokuments ist.

WritePasswordDocument (Document) - Das Kennwort zum Speichern von Änderungen in einem Dokument (sofern es schreibgeschützt ist).

WritePasswordTemplate (String) - Das Kennwort zum Speichern von Änderungen an einer mit dem Filialdokument verbundenen Vorlage (sofern diese schreibgeschützt ist).

AddFromRange

Erstellt ein oder mehrere Filialdokumente aus dem Text im angegebenen Range und gibt ein subDocument -Objekt zurück.

Das Argument Range muss mit einer integrierten Formatvorlage einer Überschriftenebene (z. B. Überschrift 1) beginnen.

AddFromRange (Range)

Range: Der zum Erstellen eines oder mehrerer Filialdokumente verwendete Range.

ActiveDocument.ActiveWindow.View.Type = wdMasterView 
ActiveDocument.SubDocuments.AddFromRange Range:=Selection.Range

Count

Gibt einen Wert vom Typ Long zurück, der die Anzahl der Filialdokumente in der Auflistung darstellt.

Dim lngCount As Long
lngCount = ActiveDocument.Subdocuments.Count

Delete

Löscht die Auflistung der Filialdokumente.

ActiveDocument.Subdocuments.Delete

Expanded

True, wenn Filialdokumente im angegebenen Dokument erweitert werden.

If ActiveDocument.Subdocuments.Count >= 1 Then 
 ActiveDocument.Subdocuments.Expanded = True 
End If

Item

Gibt ein einzelnes Subdocument -Objekt in einer Auflistung zurück.

Item (Index)

Index: Das einzelne Objekt zurückgegeben werden soll.

Dim sbd As Subdocument
Set sbd = ActiveDocument.Subdocuments(Index:=1)

Merge

Verbindet die angegebenen Filialdokumente eines Zentraldokuments zu einem einzigen Filialdokument.

Merge (FirstSubdocument, LastSubdocument)

If ActiveDocument.Subdocuments.Count >= 2 Then 
 Set aDoc = ActiveDocument 
 aDoc.Subdocuments.Merge _ 
 FirstSubdocument:=aDoc.Subdocuments(1), _ 
 LastSubdocument:=aDoc.Subdocuments(2) 
End If

Arguments

Optional arguments

Die folgenden Argumente sind optional

FirstSubdocument (String) - Der Pfad- und Dateiname des Originaldokuments, in dem Überarbeitungen zusammengeführt werden sollen.

LastSubdocument (String) - Das letzte Filialdokument in einem Bereich von Filialdokumenten, die zusammengeführt werden sollen.

Select

Markiert das angegebene Filialdokument.

Nach Verwendung dieser Methode können Sie mithilfe des Selection-Objekts mit den ausgewählten Elementen arbeiten.

ActiveDocument.Subdocuments.Select