Klasse Section - Abschnitt (Word VBA)

Die Klasse Section stellt einen einzelnen Abschnitt in einer Auswahl, einem Bereich oder einem Dokument dar.

Um eine Section -Klassenvariable zu verwenden, muss sie zuerst instanziert werden, beispielsweise

Dim sec as Section
Set sec = ActiveDocument.Range.Sections(Index:=1)

Die folgenden Prozeduren können zum Festlegen der Section Klassenvariablen verwendet werden : Sections.Add, Sections.First, Sections.Item und Sections.Last.

For Each

Hier ist ein Beispiel für die Verarbeitung der Section -Elemente in einer Sammlung

Dim sec As Section
For Each sec In ActiveDocument.Range.Sections
	
Next sec

Borders

Gibt eine Borders -Auflistung zurück, die alle Rahmen im Abschnitt darstellt.

Informationen zum Zurückgeben eines einzelnen Elements einer Auflistung finden Sie unter zurückgeben eines Objekts aus einer Auflistung.

ActiveDocument.Range.Sections(1).Borders =

Footers

Gibt eine HeadersFooters -Auflistung zurück, die die Fußzeilen im angegebenen Abschnitt darstellt.

Informationen zum Zurückgeben eines einzelnen Elements einer Auflistung finden Sie unter zurückgeben eines Objekts aus einer Auflistung.

With ActiveDocument.Sections(1).Footers(wdHeaderFooterPrimary) 
 .PageNumbers.Add PageNumberAlignment:=wdAlignPageNumberRight 
End With

Headers

Gibt eine HeadersFooters -Auflistung zurück, die die Kopfzeilen für den angegebenen Abschnitt darstellt.

Informationen zum Zurückgeben eines einzelnen Elements einer Auflistung finden Sie unter zurückgeben eines Objekts aus einer Auflistung.

With ActiveDocument.Sections(1).Headers(wdHeaderFooterPrimary) 
 .PageNumbers.Add _ 
 PageNumberAlignment:=wdAlignPageNumberCenter, _ 
 FirstPage:=False 
End With

Index

Gibt einen Wert vom Typ Long zurück, der die Position eines Elements in einer Auflistung darstellt.

Dim lngIndex As Long
lngIndex = ActiveDocument.Range.Sections(1).Index

PageSetup

Gibt ein PageSetup -Objekt zurück, das dem angegebenen Abschnitt zugeordnet ist.

Documents("Summary.doc").Sections(1).PageSetup.Gutter = 36

ProtectedForForms

True, wenn der angegebene Abschnitt für Formulare geschützt ist.

Wenn ein Abschnitt für Formulare geschützt ist, können Sie nur in Formularfeldern Text markieren und modifizieren.

If ActiveDocument.Sections.Count >= 2 Then _ 
 ActiveDocument.Sections(2).ProtectedForForms = True

Range

Gibt ein Range -Objekt zurück, das den Teil eines Dokuments darstellt, der im angegebenen Objekt enthalten ist.

Set myRange = ActiveDocument.Sections(1).Range 
With myRange 
 .MoveEnd Unit:=wdCharacter, Count:=-1 
 .Collapse Direction:=wdCollapseEnd 
 .InsertParagraphAfter 
 .InsertAfter "End of section" 
End With