Klasse ProtectedViewWindow (Word VBA)

Die Klasse ProtectedViewWindow stellt ein Fenster mit geschützter Ansicht dar.

Die wichtigste Prozeduren der Klasse ProtectedViewWindow sind Activate, Close und ProtectedViewWindows.Open

Set

Um eine ProtectedViewWindow -Klassenvariable zu verwenden, muss sie zuerst instanziert werden, beispielsweise

Dim pvw as ProtectedViewWindow
Set pvw = ActiveProtectedViewWindow

Die folgenden Prozeduren können zum Festlegen der ProtectedViewWindow Klassenvariablen verwendet werden : Application.ActiveProtectedViewWindow, ProtectedViewWindows.Item, ProtectedViewWindows.Open und Application.ProtectedViewWindows

For Each

Hier ist ein Beispiel für die Verarbeitung der ProtectedViewWindow -Elemente in einer Sammlung

Dim pvw As ProtectedViewWindow
For Each pvw In ProtectedViewWindows
	
Next pvw

Themas

Die folgenden Prozeduren in dieser Klasse wurden zusammengefasst und auf eine separate Themenseite beschrieben

Name with its procedures Caption und SourceName

Methoden

Die Hauptmethoden der Klasse ProtectedViewWindow sind

Activate - Aktiviert das angegebene Fenster für geschützte Ansicht.

ActiveProtectedViewWindow.Activate

Close - Schließt das angegebene Fenster für geschützte Ansicht.

ActiveProtectedViewWindow.Close

ProtectedViewWindows.Open - Öffnet das angegebene Dokument in einem neuen Fenster mit geschützter Ansicht.

Dim strFileName As String: strFileName =  
Dim pvw As ProtectedViewWindow
Set pvw = ProtectedViewWindows.Open(FileName:=strFileName)

Andere Methoden

Edit - Ausdruck. Bearbeiten (PasswordTemplate, WritePasswordDocument, WritePasswordTemplate)

Dim doc As Document
Set doc = ActiveProtectedViewWindow.Edit()

Eigenschaften

Active True , wenn das angegebene geschützte Ansichtsfenster aktiv ist.

Dim booActive As Boolean
booActive = ActiveProtectedViewWindow.Active

Document Gibt ein Document -Objekt zurück, das dem Fenster geschützte Ansicht zugeordnet ist.

Dim docDocument As Document
Set docDocument = ActiveProtectedViewWindow.Document

Height Gibt die Höhe des Fensters mit geschützter Ansicht zurück oder legt Sie fest.

ActiveProtectedViewWindow.Height =

Index Gibt einen Wert vom Typ Long zurück, der die Position eines Elements in einer Auflistung darstellt.

Dim lngIndex As Long
lngIndex = ActiveProtectedViewWindow.Index

Left Zurückgeben oder Festlegen einer langen, in Punkt, der die horizontale Position des angegebenen geschützten Ansichtsfensters darstellt.

ActiveProtectedViewWindow.Left =

Parent Gibt einen Wert vom Typ Object zurück, der das übergeordnete Objekt des angegebenen ProtectedViewWindow-Objekts darstellt.

Dim objParent As Object
Set objParent = ActiveProtectedViewWindow.Parent

SourcePath Gibt den Pfad der Quelldatei für das angegebene Fenster geschützte Ansicht zurück.

Dim strSourcePath As String
strSourcePath = ActiveProtectedViewWindow.SourcePath

Top Gibt die vertikale Position des angegebenen geschützten Ansichtsfensters in Punktzurück oder legt Sie fest.

ActiveProtectedViewWindow.Top =

Visible True , wenn das angegebene geschützte Ansicht-Fenster sichtbar ist.

ActiveProtectedViewWindow.Visible = True

Width Gibt die Breite des angegebenen geschützten Ansichtsfensters in Punktzurück oder legt Sie fest.

ActiveProtectedViewWindow.Width =

WindowState Gibt den Status des angegebenen geschützten Ansichtsfensters zurück oder legt ihn fest.

ActiveProtectedViewWindow.WindowState = wdWindowStateMaximize

ProtectedViewWindows.Count Gibt einen Wert vom Typ Long zurück, der die Anzahl der Fenster mit geschützter Ansicht in der Auflistung darstellt.

Dim lngCount As Long
lngCount = ProtectedViewWindows.Count

ProtectedViewWindows.Parent Gibt einen Wert vom Typ Object zurück, der das übergeordnete Objekt des angegebenen ProtectedViewWindows-Objekts darstellt.

Dim objParent As Object
Set objParent = ProtectedViewWindows.Parent