Klasse Pane - einen Ausschnitt eines Fensters (Word VBA)

Die Klasse Pane stellt einen Fensterausschnitt dar.

Die Klasse Window gibt Zugriff auf Pane.

Um eine Pane -Klassenvariable zu verwenden, muss sie zuerst instanziert werden, beispielsweise

Dim pan as Pane
Set pan = ActiveWindow.ActivePane

Die folgenden Prozeduren können zum Festlegen der Pane Klassenvariablen verwendet werden : Next, Previous, Panes.Add, Panes.Item und Window.ActivePane.

For Each

Hier ist ein Beispiel für die Verarbeitung der Pane -Elemente in einer Sammlung

For Each pan In Windows(1).Panes 
 pan.View.ShowAll = True 
Next pan

Methoden

Activate - Aktiviert den angegebenen Fensterausschnitt.

AutoScroll - Führt einen automatischen Bildlauf durch den angegebenen Ausschnitt aus.

Close - Schließt die angegebene Seriendruckdatenquelle, den Bereich oder die Aufgabe.

LargeScroll - Verschiebt im Fenster oder Ausschnitt den Fensterinhalt um die angegebene Anzahl von Bildschirmen.

NewFrameset - Erstellt eine neue, auf dem angegebenen Fensterausschnitt basierende Framesseite.

PageScroll - Verschiebt den Inhalt des angegebenen Fensters seitenweisen.

SmallScroll - Verschiebt den Fensterinhalt um die angegebene Anzahl von Zeilen.

TOCInFrameset - Erstellt auf der Basis des angegebenen Dokuments ein Inhaltsverzeichnis und zeigt es in einem neuen Frame im linken Bereich der Framesseite an.

Eigenschaften

BrowseWidth Gibt die Breite der Fläche in Punkt zurück, in welcher der Text im angegebenen Ausschnitt umbrochen wird.

DisplayRulers True, wenn für den angegebenen Fensterausschnitt Lineale angezeigt werden.

DisplayVerticalRuler True, wenn für den angegebenen Fensterausschnitt ein vertikales Lineal angezeigt wird.

Document Gibt ein Document -Objekt zurück, das dem angegebenen Bereich zugeordnet ist.

Frameset Gibt ein Frameset -Objekt zurück, das eine gesamte Framesseite oder einen einzelnen Frame auf einer Framesseite darstellt.

HorizontalPercentScrolled Gibt die horizontale Bildlaufposition als Prozentsatz der Dokumentbreite zurück oder legt sie fest.

Index Gibt einen Wert vom Typ Long zurück, der die Position eines Elements in einer Auflistung darstellt.

MinimumFontSize Gibt den kleinsten Schriftgrad (in Punkt) zurück, der im angegebenen Fensterausschnitt angezeigt wird, oder legt ihn fest.

Next Gibt ein Pane-Objekt zurück, das den nächsten Dokumentausschnitt in der Auflistung darstellt.

Pages Gibt eine pages -Auflistung zurück, die die Seiten in einem Dokument darstellt.

Previous Gibt ein Pane-Objekt zurück, dass den vorherigen Dokumentausschnitt in der Auflistung darstellt.

Selection Gibt das Selection-Objekt zurück, das die Auswahl oder die Einfügemarke in einem Dokumentausschnitt darstellt.

VerticalPercentScrolled Gibt die vertikale Bildlaufposition als Prozentsatz der Dokumentlänge zurück oder legt diese fest.

View Gibt ein View -Objekt zurück, das die Ansicht für den angegebenen Bereich darstellt.

Zooms Gibt eine Zooms -Auflistung zurück, die die Vergrößerungsoptionen für jede Ansicht darstellt (beispielsweise Normalansicht, Gliederungsansicht oder Drucklayoutansicht).

Document - Stellt ein Dokument dar.

Frameset - Stellt eine ganze Framesseite oder einen einzelnen Frame auf einer Framesseite dar.

Pages - Eine Auflistung von Seiten in einem Dokument.

Selection - Repräsentiert die aktuelle Auswahl in einem Fenster oder Bereich.

View - Enthält die Ansichtsattribute (z. B. Alle anzeigen, Feldschattierung und Tabellengitternetzlinien) für ein Fenster oder einen Ausschnitt.

Zooms - Eine Auflistung von Zoom -Objekten, die die Vergrößerungsoptionen für jede Ansicht (wie Gliederung, normal oder Drucklayout) darstellt.