Klasse LineNumbering - Zeilennummern (Word VBA)

Die Klasse LineNumbering stellt die Zeilennummern am linken Rand oder jeweils links der Spalten im Zeitungsstil dar.

Um eine LineNumbering -Klassenvariable zu verwenden, muss sie zuerst instanziert werden, beispielsweise

Dim lng as LineNumbering
Set lng = ActiveDocument.PageSetup.LineNumbering

Klassen Variablen vom Typ LineNumbering können mit der Prozedur PageSetup.LineNumbering festgelegt werden

Active

True, wenn die Zeilennummerierung für das angegebene Dokument, den Abschnitt oder die Abschnitte aktiviert ist.

Sub CountByFive() 
 With Selection.Sections(1).PageSetup.LineNumbering 
 .Active = True 
 .CountBy = 5 
 .StartingNumber = 1 
 End With 
End Sub

CountBy

Gibt zurück, neben jeder wievielten Zeile eine Zeilennummer angezeigt wird, oder legt dies fest.

Wenn die CountBy -Eigenschaft auf 5 festgelegt ist, wird in jeder fünften-Reihe die Nummer der Reihe angezeigt.

With ActiveDocument.PageSetup.LineNumbering 
 .Active = True 
 .CountBy = 5 
 .RestartMode = wdRestartSection 
End With

DistanceFromText

Gibt den Abstand (in Punkt) zwischen der rechten Kante von Zeilennummern und der linken Kante des Dokumenttexts zurück oder legt diesen Abstand fest.

With ActiveDocument.PageSetup.LineNumbering 
 .Active = True 
 .CountBy = 5 
 .DistanceFromText = 36 
End With

RestartMode

Gibt die Art und Weise, wie die Nummerierung ausgeführt wird, zurück oder legt Sie fest, d. h., ob Sie am Anfang einer neuen Seite oder eines Abschnitts beginnt oder fortlaufend ausgeführt wird. Mögliche Rückgabewerte sind wdRestartContinuous - Nummern werden fortlaufend zugewiesen, wdRestartPage - Nummern werden für jede Seite zurückgesetzt, wdRestartSection - Nummern werden für jeden Abschnitt zurückgesetzt.

Die Zeilennummerierung ist nur in der Drucklayoutansicht sichtbar.

set myDoc = ActiveDocument 
With myDoc.PageSetup.LineNumbering 
 .Active = True 
 .StartingNumber = 1 
 .CountBy = 10 
 .RestartMode = wdRestartSection 
End With

StartingNumber

Gibt die Anfangszeilennummer an oder legt diese fest.

Die Zeilennummerierung ist nur in der Drucklayoutansicht sichtbar.

Set myDoc = Documents.Add 
With myDoc.Footnotes 
 .StartingNumber = 10 
 .Add Range:=Selection.Range, Text:="Text for a footnote" 
End With