Klasse XmlNamespace (Excel VBA)

Die Klasse XmlNamespace stellt einen Namespace dar, der einer Arbeitsmappe hinzugefügt wurde.

Set

Um eine XmlNamespace -Klassenvariable zu verwenden, muss sie zuerst instanziert werden, beispielsweise

Dim xmlnsp as XmlNamespace
Set xmlnsp = ActiveWorkbook.XmlNamespaces(Index:=1)

Die folgenden Prozeduren können zum Festlegen der XmlNamespace Klassenvariablen verwendet werden : XmlMap.RootElementNamespace, XmlNamespaces.Item, XmlSchema.Namespace und Workbook.XmlNamespaces

For Each

Hier ist ein Beispiel für die Verarbeitung der XmlNamespace -Elemente in einer Sammlung

Dim xmlnsp As XmlNamespace
For Each xmlnsp In ActiveWorkbook.XmlNamespaces
	
Next xmlnsp

Parent

Gibt das übergeordnete Objekt für das angegebene Objekt zurück.

Prefix

Gibt einen String-Wert zurück, der das Präfix für den angegebenen XML-Namespace darstellt.

Dim strPrefix As String
strPrefix = ActiveWorkbook.XmlNamespaces(1).Prefix

Uri

Gibt einen String-Wert zurück, der den URI (Uniform Resource Identifier) für den angegebenen XML-Namespace darstellt.

Dim strUri As String
strUri = ActiveWorkbook.XmlNamespaces(1).Uri

XmlNamespaces.Count

Gibt einen Long-Wert zurück, der die Anzahl der Objekte in der Auflistung darstellt.

Dim lngCount As Long
lngCount = ActiveWorkbook.XmlNamespaces.Count

XmlNamespaces.InstallManifest

Installiert das angegebene XML-Erweiterungspaket auf dem Computer des Benutzers und macht so eine XML-SmartDocument-Lösung für einen oder mehrere Benutzer verfügbar.

Aus Sicherheitsgründen können Sie kein unsigniertes Manifest installieren.

Syntax : expression.InstallManifest (Path, InstallForAllUsers)

Application.XMLNamespaces.InstallManifest _ 
 "https://smartdocuments/simplesample/manifest.xml"

Arguments

Ein benanntes Argument

Path (String) - Der Pfad und der Dateiname des XML-Erweiterungspakets.

Das folgendes Argument ist optional

InstallForAllUsers - Beim Wert True wird das XML-Erweiterungspaket installiert und für alle Benutzer eines Computers verfügbar gemacht

XmlNamespaces.Item

Gibt ein einzelnes Objekt aus einer Auflistung zurück.

Syntax : expression.Item (Index)

Index: Der Name oder die Indexnummer des Objekts.

Dim xmlnspItem As XmlNamespace
Set xmlnspItem = ActiveWorkbook.XmlNamespaces(Index:=1)

XmlNamespaces.Parent

Gibt das übergeordnete Objekt für das angegebene Objekt zurück.

XmlNamespaces.Value

Gibt einen String-Wert zurück, der die XML-Namespaces darstellt, die der Arbeitsmappe hinzugefügt wurden.

Wenn die Arbeitsmappe mehr als einen Namespace enthält, werden die Namespaces durch ein Leerzeichen in der Zeichenfolge getrennt, die von der value -Eigenschaft zurückgegeben wird.

Dim strValue As String
strValue = ActiveWorkbook.XmlNamespaces.Value