WorksheetFunction.Trend (Excel)

Gibt die Werte einer linearen Entwicklung zurück.

Wenn sich das Array known_y's in einer einzelnen Spalte befindet, wird jede Spalte mit known_x's als separate Variable interpretiert. Wenn sich das Array known_y's in einer einzelnen Zeile befindet, wird jede Zeile mit known_x's als separate Variable interpretiert. Das Array Bekannt_x kann eine oder mehrere Gruppen mit Variablen enthalten. Wenn known_x's ausgelassen wird, wird davon ausgegangen, dass es sich um das Array {1, 2, 3,...} Neue_X_Werte muss genau wie Bekannt_x eine Spalte (oder Zeile) für jede unabhängige Variable enthalten. Wenn Sie Neue_X_Werte auslassen, wird dafür der Wert von Bekannt_x angenommen. Wenn Sie sowohl known_x's als auch new_x's weglassen, wird davon ausgegangen, dass es sich um das Array {1, 2, 3,...} Wenn const true ist oder nicht angegeben wird, wird b normal berechnet. Wenn const den Wert falsehat, wird b auf 0 (null) festgelegt, und die m-Werte werden so angepasst, dass y = MX entspricht. Informationen dazu, wie Microsoft Excel eine Textreihe an Daten anpasst, finden Sie unter " Lineal". Sie können den Trend für die polynomische Kurvenanpassung verwenden, indem Sie eine Regression gegen dieselbe Variable durchführen, die mit verschiedenen Potenzen ausgelöst wird. Formeln, die Arrays zurückgeben, müssen als Arrayformeln eingegeben werden. Wenn Sie eine Matrixkonstante für ein Argument wie known_x's eingeben, verwenden Sie Kommas, um Werte in derselben Zeile zu trennen, und verwenden Sie Semikolons, um Zeilen voneinander zu trennen.

Syntax : expression.Trend (Arg1, Arg2, Arg3, Arg4)

Dim arrTrend() As Variant
arrTrend() = WorksheetFunction.Trend(Arg1:=)

Arguments

Ein benanntes Argument

Arg1 - Known_y's – die Menge der y-Werte, die Sie bereits in der Beziehung y = mx + b kennen

Die folgenden Argumente sind optional

Arg2 - X_Werte - eine optionale Menge mit möglicherweise bereits bekannten x-Werten in der Beziehung y = mx + b

Arg3 - New_x's – neue x-Werte, für die der Trend entsprechende y-Werte zurückgeben soll

Arg4 - Konstante - ein Wahrheitswert, mit dem angegeben wird, ob erzwungen werden soll, dass die Konstante b gleich 0 sein soll