WorksheetFunction.Sln (Excel)

Gibt die lineare Abschreibung eines Vermögenswerts für einen Zeitraum zurück.

Syntax : expression.Sln (Arg1, Arg2, Arg3)

Dim dblArg1 As Double: dblArg1 = 
Dim dblArg2 As Double: dblArg2 = 
Dim dblArg3 As Double: dblArg3 = 
Dim dblSln As Double
dblSln = WorksheetFunction.Sln(Arg1:=dblArg1, Arg2:=dblArg2, Arg3:=dblArg3)

Arguments

Hier sind die benannte Argumente :

Arg1 (Double) - Ansch_Wert – die Anlagekosten für den Vermögenswert.

Arg2 (Double) - Restwert – der Wert zum Ende der Abschreibung (gelegentlich wird er als "Restwert" des Vermögenswerts bezeichnet).

Arg3 (Double) - Nutzungsdauer – die Anzahl der Zeiträume, über die der Vermögenswert abgeschrieben wird (dies wird gelegentlich als "Nutzungsdauer" des Vermögenswerts bezeichnet).