WorksheetFunction.Ispmt (Excel)

Berechnet die während eines bestimmten Zeitraums für eine Investition gezahlten Zinsen.

Stellen Sie sicher, dass Sie mit den Einheiten übereinstimmen, die Sie für die Angabe von Rate und NPer verwenden. Für alle Argumente werden die Beträge, die Sie zahlen, beispielsweise Einlagen für Sparguthaben oder andere Abhebungen, durch negative Zahlen dargestellt; Beträge, die Sie erhalten, beispielsweise Dividendenzahlungen und andere Einlagen, werden durch positive Zahlen dargestellt. Weitere Informationen zu Finanzfunktionen finden Sie unter der PV -Funktion.

Syntax : expression.Ispmt (Arg1, Arg2, Arg3, Arg4)

Dim dblArg1 As Double: dblArg1 = 
Dim dblArg2 As Double: dblArg2 = 
Dim dblArg3 As Double: dblArg3 = 
Dim dblArg4 As Double: dblArg4 = 
Dim dblIspmt As Double
dblIspmt = WorksheetFunction.Ispmt(Arg1:=dblArg1, Arg2:=dblArg2, Arg3:=dblArg3, Arg4:=dblArg4)

Arguments

Hier sind die benannte Argumente :

Arg1 (Double) - Zins – der Zinssatz für die Investition.

Arg2 (Double) - Pro-der Zeitraum, für den Sie die Zinsen ermitteln möchten; muss zwischen 1 und NPer liegen.

Arg3 (Double) - Zzr – die Gesamtzahl der Zahlungsperioden für die Investition.

Arg4 (Double) - Bw – der gegenwärtige Wert der Investition.