Db verwandte Prozeduren in der Klasse WorksheetFunction (Excel VBA)

Diese Seite enthält die Prozeduren der Klasse WorksheetFunction zum Thema Db: Db und Dbcs

Db

Gibt die geometrisch-degressive Abschreibung eines Vermögenswerts für eine bestimmte Periode zurück.

Bei der geometrisch-degressiven Abschreibung wird die Abschreibung mit einem bestimmten Satz berechnet.

Syntax : expression.Db (Arg1, Arg2, Arg3, Arg4, Arg5)

Dim dblArg1 As Double: dblArg1 = 
Dim dblArg2 As Double: dblArg2 = 
Dim dblArg3 As Double: dblArg3 = 
Dim dblArg4 As Double: dblArg4 = 
Dim dblDb As Double
dblDb = WorksheetFunction.Db(Arg1:=dblArg1, Arg2:=dblArg2, Arg3:=dblArg3, Arg4:=dblArg4)

Arguments

Hier sind die benannte Argumente :

Arg1 (Double) - Ansch_Wert – die Anlagekosten für den Vermögenswert.

Arg2 (Double) - Restwert – der Wert zum Ende der Abschreibung (gelegentlich wird er als "Restwert" des Vermögenswerts bezeichnet).

Arg3 (Double) - Nutzungsdauer – die Anzahl der Zeiträume, über die der Vermögenswert abgeschrieben wird (dies wird gelegentlich als "Nutzungsdauer" des Vermögenswerts bezeichnet).

Arg4 (Double) - Periode – der Zeitraum, für den die Abschreibung berechnet werden soll.

Das folgendes Argument ist optional

Arg5 - Monat – die Anzahl der Monate im ersten Jahr

Dbcs

Konvertiert Zeichen mit halber Breite (Einzelbytezeichen) in einer Zeichenfolge in Zeichen mit normaler Breite (Doppelbytezeichen).

Syntax : expression.Dbcs (Arg1)

Arg1: Der Text oder ein Bezug auf eine Zelle mit dem zu ändernden Text.

Dim strArg1 As String: strArg1 = 
Dim strDbcs As String
strDbcs = WorksheetFunction.Dbcs(Arg1:=strArg1)