WorksheetFunction.Aggregate (Excel)

Gibt ein Aggregat in einer Liste oder Datenbank zurück.

Die folgenden Einschränkungen gelten für die Bezugsargumente (Arg3 - Arg 30) basierend auf dem Wert von Funktionsnummer.

Syntax : expression.Aggregate (Arg1, Arg2, Arg3, Arg4, Arg5, Arg6, Arg7, Arg8, Arg9, Arg10, Arg11, Arg12, Arg13, Arg14, Arg15, Arg16, Arg17, Arg18, Arg19, Arg20, Arg21, Arg22, Arg23, Arg24, Arg25, Arg26, Arg27, Arg28, Arg29, Arg30)

Dim dblArg1 As Double: dblArg1 = 
Dim dblArg2 As Double: dblArg2 = 
Dim dblAggregate As Double
dblAggregate = WorksheetFunction.Aggregate(Arg1:=dblArg1, Arg2:=dblArg2, Arg3:=)

Arguments

Hier sind die benannte Argumente :

Arg1 (Double) - Funktionsnummer - Eine Nummer von 1 bis 19, welche die zu verwendende Funktion angibt.

Arg2 (Double) - Option – ein numerischer Wert, der festlegt, welche Werte im auswertungsbereich für die Funktion ignoriert werden sollen.

Arg3 (Range) - Bez1 - Das erste numerische Argument für Funktionen, die mehrere numerische Argumente unterstützen und deren Aggregatwert Sie bestimmen möchten.

Die folgenden Argumente sind optional

Arg4

Arg5

Arg6

Arg7

Arg8

Arg9

Arg10

Arg11

Arg12

Arg13

Arg14

Arg15

Arg16

Arg17

Arg18

Arg19

Arg20

Arg21

Arg22

Arg23

Arg24

Arg25

Arg26

Arg27

Arg28

Arg29

Arg30