Klasse TimelineViewState (Excel VBA)

Die Klasse TimelineViewState stellt die Zeitachsen spezifischen Elemente einer Slicer-Ansicht dar.

Set

Um eine TimelineViewState -Klassenvariable zu verwenden, muss sie zuerst instanziert werden, beispielsweise

Dim tvs as TimelineViewState
Set tvs = ActiveWorkbook.ActiveSlicer.TimelineViewState

Klassen Variablen vom Typ TimelineViewState können mit der Prozedur Slicer.TimelineViewState festgelegt werden

Level

Ruft die angezeigte Ebene ab oder legt Sie fest.

Möglichen Werte sind xlTimelineLevelDays - Tageebene, xlTimelineLevelMonths - Monate, xlTimelineLevelQuarters - Viertel Ebene, xlTimelineLevelYears - Jahre.
ActiveWorkbook.ActiveSlicer.TimelineViewState.Level = xlTimelineLevelDays

Parent

Gibt einen Wert vom Object zurück, der das übergeordnete Objekt des angegebenen TimelineViewState -Objekts darstellt.

ShowHeader

Ruft ab oder legt fest, ob die Kopfzeile des Steuerelements angezeigt wird.

ActiveWorkbook.ActiveSlicer.TimelineViewState.ShowHeader = True

ShowHorizontalScrollbar

Dient zum Abrufen oder festlegen, ob die horizontale Bildlaufleiste des Steuerelements angezeigt wird.

ActiveWorkbook.ActiveSlicer.TimelineViewState.ShowHorizontalScrollbar = True

ShowSelectionLabel

Dient zum Abrufen oder festlegen, ob die Filterauswahl Bezeichnung des Steuerelements angezeigt wird.

ActiveWorkbook.ActiveSlicer.TimelineViewState.ShowSelectionLabel = True

ShowTimeLevel

Ruft ab oder legt fest, ob das Steuerelement Zeitebene Dropdown angezeigt wird.

ActiveWorkbook.ActiveSlicer.TimelineViewState.ShowTimeLevel = True