Range.DataSeries (Excel)

Erstellt im angegebenen Bereich eine Datenreihe.

DataSeries (Rowcol, Type, Date, Step, Stop, Trend)

Set dateRange = Worksheets("Sheet1").Range("A1:A12") 
Worksheets("Sheet1").Range("A1").Formula = "31-JAN-1996" 
dateRange.DataSeries Type:=xlChronological, Date:=xlMonth

Arguments

Optional arguments

Die folgenden Argumente sind optional

Rowcol - Kann die xlRows -oder xlColumns -Konstante sein, damit die Datenreihen in Zeilen oder Spalten eingegeben werden

Type - XlDataSeriesType


Möglichen Werte sind

xlAutoFill Datenreihe entsprechend AutoAusfüllen-Einstellungen ausfüllen.
xlChronological Mit Datumswerten ausfüllen.
xlDataSeriesLinear Werte fortführen, mit angenommener Progression mit Addition ("1, 2" wird beispielsweise als "3, 4, 5" fortgeführt).
xlGrowth Werte fortführen, mit angenommener Progression mit Multiplikation ("1, 2" wird beispielsweise als "4, 8, 16" fortgeführt).

Date (XlDataSeriesDate) - Wurde für das Argument Type der Wert xlChronological angegeben, bezeichnet das Argument Date die Einheit, in der Datumsangaben fortgesetzt werden.


Möglichen Werte sind

xlDay Tag
xlMonth Monat
xlWeekday Weekdays
xlYear Jahr

Step

Stop - Der Endwert der Reihe

Trend - Beim Wert True erstellt die Methode eine Reihe mit einem linearen Trend oder einem exponentiellen Trend

Range.DataSeries Prozedur Builder