Klasse ProtectedViewWindows (Excel VBA)

Eine Auflistung der ProtectedViewWindow -Objekte, die alle Fenster der geschützten Ansicht darstellen, die derzeit in der Anwendung geöffnet sind.

Um eine ProtectedViewWindows -Klassenvariable zu verwenden, muss sie zuerst instanziert werden, beispielsweise

Dim pvws as ProtectedViewWindows
Set pvws = Application.ProtectedViewWindows

Klassen Variablen vom Typ ProtectedViewWindows können mit der Prozedur Application.ProtectedViewWindows festgelegt werden

For Each

Hier ist ein Beispiel für die Verarbeitung der ProtectedViewWindows -Elemente in einer Sammlung

Dim pvw As ProtectedViewWindow
For Each pvw In Application.ProtectedViewWindows
	
Next pvw

Count

Gibt einen Long-Wert zurück, der die Anzahl der Objekte in der Auflistung darstellt.

Item

Gibt ein einzelnes Objekt aus einer Auflistung zurück.

Item (Index)

Index: Der Name oder die Indexnummer des Objekts.

Open

Öffnet die angegebene Arbeitsmappe in einem neuen Fenster Geschützte Ansicht.

Vermeiden Sie das Verwenden von hartcodierten Kennwörtern in Anwendungen.

Open (Filename, Password, AddToMru, RepairMode)

ProtectedViewWindows.Open FileName:="C:\MyFiles\MyWorkbook.xls" 

Arguments

Ein benanntes Argument

Filename (String) - Der Name der Arbeitsmappe (Pfade werden akzeptiert).

Optional arguments

Die folgenden Argumente sind optional

Password (String) - Das Kennwort zum Öffnen der Arbeitsmappe.

AddToMru (Boolean) - True , wenn der Dateiname der Liste der zuletzt verwendeten Dateien auf der Registerkarte zuletzt verwendet in der backstaging -Ansicht hinzugefügt werden soll.

RepairMode (Boolean) - True, um die Arbeitsmappe zu reparieren und so eine Beschädigung der Datei zu vermeiden.