Klasse PivotValueCell (Excel VBA)

Bietet eine Möglichkeit, Werte von Zellen anzuzeigen, wenn die tatsächlichen Zellen (Range -Objekte) nicht verfügbar sind.

Set

Um eine PivotValueCell -Klassenvariable zu verwenden, muss sie zuerst instanziert werden, beispielsweise

Dim pvc as PivotValueCell
Set pvc = ActiveCell.PivotTable.PivotValueCell()

Klassen Variablen vom Typ PivotValueCell können mit der Prozedur PivotTable.PivotValueCell festgelegt werden

Parent

Gibt ein Object zurück, das das übergeordnete Objekt des angegebenen PivotValueCell -Objekts darstellt.

PivotCell

Gibt das PivotCell -Objekt zurück, das den Speicherort des PivotValueCellangibt.

Dim pvtlcelPivotCell As PivotCell
Set pvtlcelPivotCell = ActiveCell.PivotTable.PivotValueCell.PivotCell

ServerActions

Gibt eine Auflistung von OLAP-Aktionsnamen Objekten zurück, die OLAP-definierte Aktionen darstellen, die ausgeführt werden können.

Eine Serveraktion ist ein optionales Feature, das ein OLAP-Cube-Administrator auf einem Server definieren kann, der ein Cube-Element oder ein Measure als Parameter in einer Abfrage verwendet, um Details im Cube abzurufen oder eine andere Anwendung zu starten.

Dim actsServerActions As Actions
Set actsServerActions = ActiveCell.PivotTable.PivotValueCell.ServerActions

ShowDetail

Platziert die einzelnen Zeilen einer OLAP-Datenquelle, die zu einem Aggregat beitragen, in Ihrem eigenen Excel-Arbeitsblatt.

ActiveCell.PivotTable.PivotValueCell.ShowDetail

Value

Gibt den Wert an der Position zurück.

Diese Eigenschaft funktioniert unabhängig davon, ob sich die PivotTable in einem Arbeitsblatt befindet oder nicht.

Dim varValue As Variant
varValue = ActiveCell.PivotTable.PivotValueCell.Value