PivotTable.PivotTableWizard (Excel)

Erstellt ein PivotTable-Objekt und gibt dieses zurück.

PivotTableWizard (SourceType, SourceData, TableDestination, TableName, RowGrand, ColumnGrand, SaveData, HasAutoFormat, AutoPage, Reserved, BackgroundQuery, OptimizeCache, PageFieldOrder, PageFieldWrapCount, ReadData, Connection)

ActiveCell.PivotTable.PivotTableWizard

Arguments

Optional arguments

Die folgenden Argumente sind optional

SourceType - Ein XlPivotTableSourceType -Wert, der die Quelle der Berichtsdaten darstellt

SourceData - Die Daten für den neuen Bericht

TableDestination - Ein Range-Objekt, das die Position angibt, an der der Bericht auf dem Arbeitsblatt platziert werden soll

TableName - Eine Zeichenfolge, die den Namen des neuen Berichts angibt

RowGrand - True, wenn der Bericht Gesamtergebnisse für Zeilen enthalten soll

ColumnGrand - True, wenn der Bericht Gesamtergebnisse für Spalten enthalten soll

SaveData - True, wenn die Daten zusammen mit dem Bericht gespeichert werden sollen

HasAutoFormat - True , wenn Excel den Bericht automatisch formatieren soll, wenn er aktualisiert wird oder wenn Felder verschoben werden

AutoPage - Nur gültig, wenn für SourceType der Wert xlConsolidation angegeben wird

Reserved - Wird von Excel nicht verwendet

BackgroundQuery - True, wenn Abfragen für den Bericht in Excel asynchron (im Hintergrund) ausgeführt werden sollen

OptimizeCache - True, wenn der PivotTable-Cache beim Erstellen optimiert werden soll

PageFieldOrder - Die Reihenfolge, in der Seitenfelder dem Layout des PivotTable-Berichts hinzugefügt werden

PageFieldWrapCount - Die Anzahl von Seitenfeldern in jeder Spalte oder Zeile des PivotTable-Berichts

ReadData - Mit True wird ein PivotTable-Cache erstellt, der alle Datensätze aus einer externen Datenbank enthält; dieser Cache kann sehr groß sein

Connection - Eine Zeichenfolge mit ODBC-Einstellungen, die eine Verbindung von Excel zu einer ODBC-Datenquelle ermöglicht

PivotTable.PivotTableWizard Prozedur Builder