Klasse ODBCConnection (Excel VBA)

Die Klasse ODBCConnection stellt die ODBC-Verbindung dar.

Die Klasse WorkbookConnection gibt Zugriff auf ODBCConnection.

Um eine ODBCConnection -Klassenvariable zu verwenden, muss sie zuerst instanziert werden, beispielsweise

Dim odb as ODBCConnection
Set odb = ActiveWorkbook.Connections(1).ODBCConnection

Klassen Variablen vom Typ ODBCConnection können mit der Prozedur WorkbookConnection.ODBCConnection festgelegt werden

Methoden

CancelRefresh - Bricht alle laufenden Aktualisierungsvorgänge für die angegebene ODBC-Verbindung ab.

Refresh - Aktualisiert eine ODBC-Verbindung.

SaveAsODC - Speichert die ODBC-Verbindung als ODC-Datei (Microsoft Office Data Connection).

Eigenschaften

AlwaysUseConnectionFile True , wenn die Verbindungsdatei immer verwendet wird, um eine Verbindung mit der Datenquelle herzustellen.

BackgroundQuery True, wenn Abfragen der ODBC-Verbindung asynchron (im Hintergrund) ausgeführt werden.

CommandText Gibt die Befehlszeichenfolge für die angegebene Datenquelle zurück oder legt diese fest.

CommandType Gibt eine der XlCmdType-Konstanten zurück oder legt diese fest.

Connection Gibt eine Zeichenfolge mit ODBC-Einstellungen zurück, die eine Verbindung von Microsoft Excel zu einer ODBC-Datenquelle ermöglichen, oder legt diese fest.

EnableRefresh True, wenn die Verbindung vom Benutzer aktualisiert werden kann.

RefreshDate Gibt das Datum der letzten Aktualisierung der ODBC-Verbindung zurück.

Refreshing True, wenn für die angegebene ODBC-Verbindung gerade eine ODBC-Abfrage im Hintergrund ausgeführt wird.

RefreshOnFileOpen True, wenn die Verbindung jedes Mal automatisch aktualisiert wird, wenn die Arbeitsmappe geöffnet wird.

RefreshPeriod Gibt die Anzahl der Minuten zwischen Aktualisierungen zurück oder legt sie fest.

RobustConnect Gibt zurück oder legt fest, wie eine ODBC-Verbindung mit der Datenquelle verbunden wird.

SavePassword True, wenn Kennwortinformationen in einer ODBC-Verbindungszeichenfolge in der Verbindungszeichenfolge gespeichert werden.

ServerCredentialsMethod Gibt den Typ der Anmeldeinformationen zurück, die für die Serverauthentifizierung verwendet werden sollen, oder legt ihn fest.

ServerSSOApplicationID Gibt einen SSO-Anwendungsbezeichner (Single Sign-On, einmale Anmeldung) zurück, mit dem in der SSO-Datenbank nach Anmeldeinformationen gesucht wird, oder legt ihn fest.

SourceConnectionFile Gibt einen String-Wert zurück, der die Microsoft Office-Datenverbindungsdatei oder eine vergleichbare Datei angibt, die zum Erstellen der Verbindung verwendet wurde, oder legt diesen Wert fest.

SourceData Gibt die Datenquelle für die ODBC-Verbindung wie in der nachfolgenden Tabelle dargestellt zurück.

SourceDataFile Gibt einen String-Wert, der die Quelldatendatei für eine ODBC-Verbindung anzeigt, zurück oder legt diesen fest.