Klasse Axis (Excel VBA)

Die Klasse Axis stellt eine einzelne Achse in einem Diagramm dar.

Member in collection

Item

Um eine Axis -Klassenvariable zu verwenden, muss sie zuerst instanziert werden, beispielsweise

Dim axi as Axis
Set axi = ActiveChart.Axes(Type:=1)

Klassen Variablen vom Typ Axis können mit der Prozedur Axes.Item festgelegt werden

For Each

Hier ist ein Beispiel für die Verarbeitung der Axis -Elemente in einer Sammlung

Dim axiAxe As Axis
For Each axiAxe In ActiveChart.Axes()
	
Next axiAxe

Methoden

Axes.Item - Gibt ein einzelnes Axis -Objekt aus einer Axes -Auflistung zurück.

Delete - Löscht das Objekt.

Select - Markiert das Objekt.

Eigenschaften

Axes.Count Gibt einen Long-Wert zurück, der die Anzahl der Objekte in der Auflistung darstellt.

AxisBetweenCategories True, wenn die Größenachse die Rubrikenachse zwischen den Rubriken schneidet.

AxisGroup Gibt die Gruppe für die angegebene Achse zurück.

AxisTitle Gibt ein AxisTitle -Objekt zurück, das den Titel der angegebenen Achse darstellt.

BaseUnit Gibt die Basiseinheit für die angegebene Rubrikenachse zurück oder legt diese Einheit fest.

BaseUnitIsAuto True , wenn Microsoft Excel die geeigneten Basiseinheiten für die angegebene Rubrikenachse auswählt.

Border Gibt ein Border -Objekt zurück, das den Rahmen des Objekts darstellt.

CategoryNames Gibt alle Kategorienamen für die angegebene Achse als Text-Array zurück oder legt Sie fest.

CategorySortOrder

CategoryType Gibt den Typ der Rubrikenachse zurück oder legt ihn fest.

Crosses Zurückgeben oder festlegen den Punkt auf der angegebenen Achse Schnittpunkt mit die anderen Achse.

CrossesAt Gibt auf der Größenachse den Schnittpunkt mit der Rubrikenachse zurück oder legt ihn fest.

DisplayUnit Zurückgeben oder festlegen die Beschriftung für Anzeigeeinheit für die Größenachse.

DisplayUnitCustom Wenn der Wert der Display Unit -Eigenschaft xlCustomist, gibt die DisplayUnitCustom -Eigenschaft den Wert der angezeigten Einheiten zurück oder legt ihn fest.

DisplayUnitLabel Gibt das DisplayUnitLabel -Objekt für die angegebene Achse zurück.

Format Gibt das ChartFormat -Objekt zurück.

HasDisplayUnitLabel True, Wenn die durch die DisplayUnit oder DisplayUnitCustom -Eigenschaft angegebene Beschriftung auf der angegebenen Achse angezeigt wird.

HasMajorGridlines True, wenn die Achse über Hauptgitternetzlinien verfügt.

HasMinorGridlines True, wenn die Achse über Hilfsgitternetz-Linien verfügt.

HasTitle True, wenn die Achse eine sichtbare Beschriftung oder das Diagramm einen sichtbaren Titel aufweist.

Height Gibt einen Double -Wert zurück, der die Höhe des Objekts in Punktdarstellt.

Left Gibt einen Double -Wert zurück, der den Abstand (in Punkt) vom linken Rand des Objekts zum linken Rand des Diagrammbereichs darstellt.

LogBase Zurückgeben oder festlegen die Basis des Logarithmus bei Verwendung von Log skaliert.

MajorGridlines Gibt ein Gitternetzlinien -Objekt zurück, das die Hauptgitternetzlinien für die angegebene Achse darstellt.

MajorTickMark Gibt die Art der Hauptteilstriche für die angegebene Achse zurück oder legt sie fest.

MajorUnit Gibt die Haupteinheiten auf der Größenachse zurück oder legt sie fest.

MajorUnitIsAuto True, wenn Microsoft Excel die Hauptintervalle für die Größenachse automatisch berechnet.

MajorUnitScale Gibt das Hauptintervall der Skalierung auf der Rubrikenachse zurück oder legt es fest, wenn die CategoryType-Eigenschaft auf xlTimeScale gesetzt ist.

MaximumScale Gibt das Maximum auf der Größenachse zurück oder legt es fest.

MaximumScaleIsAuto True, wenn Microsoft Excel den Maximalwert für die Größenachse berechnet.

MinimumScale Gibt den Minimalwert auf der Größenachse zurück oder legt ihn fest.

MinimumScaleIsAuto True, wenn Microsoft Excel das Minimum für die Größenachse berechnet.

MinorGridlines Gibt ein Gitternetzlinien Objekt zurück, das die untergeordneten Gitternetzlinien für die angegebene Achse darstellt.

MinorTickMark Gibt die Art der Hilfsteilstriche für die angegebene Achse zurück oder legt sie fest.

MinorUnit Gibt die Hilfsintervalle auf der Größenachse zurück oder legt sie fest.

MinorUnitIsAuto True, wenn Microsoft Excel die Hilfsintervalle für die Größenachse berechnet.

MinorUnitScale Gibt das Hilfsintervall der Skalierung auf der Rubrikenachse zurück oder legt es fest, wenn die CategoryType-Eigenschaft auf xlTimeScale festgelegt ist.

ReversePlotOrder True, wenn Microsoft Excel Datenpunkte (Rubriken) in umgekehrter Reihenfolge, also beginnend mit dem letzten Datenpunkt, darstellt.

ScaleType Gibt die Art der Skalierung für die Größenachse zurück oder legt sie fest.

TickLabelPosition Beschreibt die Position der Teilstrichbeschriftungen der angegebenen Achse.

TickLabels Gibt ein TickLabels -Objekt zurück, das die Teilstrichbeschriftungen für die angegebene Achse darstellt.

TickLabelSpacing Gibt zurück oder legt die Anzahl der Rubriken oder Datenreihen zwischen teilstrichbeschriftungen.

TickLabelSpacingIsAuto Gibt zurück oder legt fest, ob die Abstände zwischen den Teilstrichbeschriftungen automatisch bestimmt werden.

TickMarkSpacing Gibt die Anzahl der Rubriken oder Datenreihen zwischen Teilstrichen zurück oder legt sie fest.

Top Gibt einen Double -Wert zurück, der den Abstand (in Punkt) vom oberen Rand des Objekts zum Anfang der Zeile 1 (auf einem Arbeitsblatt) oder zum oberen Bereich des Diagrammbereichs (in einem Diagramm) darstellt.

Type Gibt einen XlAxisType -Wert zurück, der den Achsentyp darstellt.

Width Gibt einen Double -Wert zurück, der die Breite des Objekts in Punktdarstellt.

AxisTitle - Stellt eine Achsenbeschriftung in einem Diagramm dar.

Border - Stellt den Rahmen eines Objekts dar.

ChartFormat - Ermöglicht den Zugriff auf die Office Art-Formatierung für Diagrammelemente.

DisplayUnitLabel - Stellt eine Einheitenbeschriftung auf einer Achse im angegebenen Diagramm dar.

Gridlines - Stellt Haupt-Gitternetzlinien oder Hilfs-Gitternetzlinien auf einer Diagrammachse dar.

Range - Stellt eine Zelle, eine Zeile, eine Spalte, eine Auswahl von Zellen aus einem oder mehreren zusammenhängenden Zellblöcken oder einen 3D-Bereich dar.

TickLabels - Stellt die Teilstrichbeschriftungen dar, die Teilstrichen auf einer Diagrammachse zugeordnet sind.