Klasse TimeLine (PowerPoint VBA)

Speichert Animationsinformationen für ein Master-Shape, Folie oder SlideRange -Objekt.

Set

Um eine TimeLine -Klassenvariable zu verwenden, muss sie zuerst instanziert werden, beispielsweise

Dim tle as TimeLine
Set tle = ActivePresentation.SlideMaster.TimeLine

Die folgenden Prozeduren können zum Festlegen der TimeLine Klassenvariablen verwendet werden : CustomLayout.TimeLine, Master.TimeLine, Slide.TimeLine und SlideRange.TimeLine

InteractiveSequences

Gibt ein Sequences -Objekt zurück, das Animationen darstellt, die durch Klicken auf eine angegebene Form ausgelöst werden.

Der Standardwert der InteractiveSequences -Eigenschaft ist eine leere Sequences -Auflistung.

Dim sqnsInteractiveSequences As Sequences
Set sqnsInteractiveSequences = ActiveWindow.Selection.SlideRange(1).TimeLine.InteractiveSequences

MainSequence

Gibt ein Sequence -Objekt zurück, das die Auflistung von Effect -Objekten in der Hauptanimationssequenz einer Folie darstellt.

Der Standardwert der MainSequence -Eigenschaft ist eine leere Sequence -Auflistung. Jeder Versuch, einen Wert aus dieser Eigenschaft zurückzugeben, ohne eine oder mehrere Effect -Objekten in der Hauptanimationssequenz führt zu einem Laufzeitfehler.

Dim sqnMainSequence As Sequence
Set sqnMainSequence = ActiveWindow.Selection.SlideRange(1).TimeLine.MainSequence

Parent

Gibt das übergeordnete Objekt für das angegebene Objekt zurück.