Klasse SoundEffect (PowerPoint VBA)

Die Klasse SoundEffect stellt den Soundeffekt dar, der eine Animation oder einen Folienübergang in einer Bildschirmpräsentation begleitet.

Set

Um eine SoundEffect -Klassenvariable zu verwenden, muss sie zuerst instanziert werden, beispielsweise

Dim set as SoundEffect
Set set = ActiveWindow.RangeFromPoint.AnimationSettings.SoundEffect

Die folgenden Prozeduren können zum Festlegen der SoundEffect Klassenvariablen verwendet werden : ActionSetting.SoundEffect, AnimationSettings.SoundEffect, EffectInformation.SoundEffect und SlideShowTransition.SoundEffect

ImportFromFile

Gibt den Sound an, der beim Anklicken oder Animieren der angegebenen Form oder beim angegebenen Folienübergang abgespielt wird.

Syntax : expression.ImportFromFile (FileName)

Name

Gibt den Namen des angegebenen Objekts zurück oder legt ihn fest. Lese-/Schreibzugriff.

Sie können den Namen des Objekts in Verbindung mit der Item -Methode verwenden, um einen Verweis auf das Objekt zurückzugeben, wenn die Item -Methode für die Auflistung, die das Objekt enthält, ein Variant -Argument verwendet. Wenn beispielsweise der Wert der Name -Eigenschaft für eine Form das Rechteck 2 ist, .Shapes("Rectangle 2") wird ein Verweis auf diese Form zurückgegeben.

ActiveWindow.RangeFromPoint.AnimationSettings.SoundEffect.Name =

Parent

Gibt das übergeordnete Objekt für das angegebene Objekt zurück.

Play

Gibt den angegebenen Soundeffekt wieder.

ActivePresentation.Slides(2).Shapes(2).AnimationSettings.SoundEffect.Play

Type

Stellt den Typ des Soundeffekts dar. Lese-/Schreibzugriff.

Möglichen Werte sind ppSoundEffectsMixed - Gemischt, ppSoundFile - Datei, ppSoundNone - NoneNone, ppSoundStopPrevious - Vorherigen Sound anhalten.

Der Wert der Type -Eigenschaft kann einer der folgenden PpSoundEffectType -Konstanten sein.

ActiveWindow.RangeFromPoint.AnimationSettings.SoundEffect.Type = ppSoundEffectsMixed