Klasse PlaySettings (PowerPoint VBA)

Enthält Informationen zur Wiedergabe des angegebenen Medienclips während einer Bildschirmpräsentation.

Set

Um eine PlaySettings -Klassenvariable zu verwenden, muss sie zuerst instanziert werden, beispielsweise

Dim pss as PlaySettings
Set pss = ActiveWindow.RangeFromPoint.AnimationSettings.PlaySettings

Die folgenden Prozeduren können zum Festlegen der PlaySettings Klassenvariablen verwendet werden : AnimationSettings.PlaySettings und EffectInformation.PlaySettings

ActionVerb

Hiermit wird eine Zeichenfolge zurückgegeben oder festgelegt, die das OLE-Verb enthält, das ausgeführt wird, wenn das angegebene OLE-Objekt während einer Bildschirmpräsentation animiert wird. Lese-/Schreibzugriff.

Mit dem Standardverb wird die Aktion angegeben, die vom OLE-Objekt nach der vorherigen Animation oder dem Folienübergang ausgeführt wird (z. B. die Wiedergabe einer Wave-Datei oder das Anzeigen von Daten, damit diese vom Benutzer geändert werden können).

ActivePresentation.Slides(2).Shapes(2).AnimationSettings.PlaySettings.ActionVerb = "Edit"

HideWhileNotPlaying

Bestimmt, ob der angegebene Medienclip während einer Bildschirmpräsentation ausgeblendet ist, sofern er nicht wiedergegeben wird. Lese-/Schreibzugriff.

Der Wert der HideWhileNotPlaying -Eigenschaft kann einer der folgenden MsoTriState -Konstanten sein.

ActivePresentation.Slides(2).Shapes(2).AnimationSettings.PlaySettings.HideWhileNotPlaying = msoTrue

LoopUntilStopped

Bestimmt, ob der angegebene Film oder Sound endlos durchlaufen wird, bis der nächste Film oder Sound gestartet wird, der Benutzer auf die Folie klickt oder ein Folienübergang erfolgt. Lese-/Schreibzugriff.

Der Wert der LoopUntilStopped -Eigenschaft kann einer der folgenden MsoTriState -Konstanten sein.

ActivePresentation.Slides(2).Shapes(2).AnimationSettings.PlaySettings.LoopUntilStopped = msoTrue

Parent

Gibt das übergeordnete Objekt für das angegebene Objekt zurück.

PauseAnimation

Bestimmt, ob die Bildschirmpräsentation angehalten wird, bis der angegebene Medienclip vollständig wiedergegeben wurde. Lese-/Schreibzugriff.

Damit die Einstellung der PauseAnimation -Eigenschaft wirksam wird, muss die PlayOnEntry -Eigenschaft der angegebenen Form auf msoTruefestgelegt werden. Der Wert der PauseAnimation -Eigenschaft kann einer der folgenden MsoTriState -Konstanten sein.

ActivePresentation.Slides(2).Shapes(2).AnimationSettings.PlaySettings.PauseAnimation = msoTrue

PlayOnEntry

Bestimmt, ob der angegebene Film oder Sound automatisch wiedergegeben wird, wenn er animiert wird. Lese-/Schreibzugriff.

Durch Festlegen dieser Eigenschaft auf msoTrue wird die Animate -Eigenschaft des AnimationSettings -Objekts auf msoTruefestgelegt. Durch Festlegen der Animate -Eigenschaft automatisch msoFalse wird die PlayOnEntry -Eigenschaft auf msoFalse festgelegt. Verwenden Sie die ActionVerb -Eigenschaft, um das Verb festzulegen, das beim Animieren des Medienclips aufgerufen wird. Der Wert der PlayOnEntry -Eigenschaft kann einer der folgenden MsoTriState -Konstanten sein.

ActivePresentation.Slides(2).Shapes(2).AnimationSettings.PlaySettings.PlayOnEntry = msoTrue

RewindMovie

Bestimmt, ob der erste Rahmen des angegebenen Films automatisch neu angezeigt wird, sobald der Film nicht mehr wiedergegeben wird. Lese-/Schreibzugriff.

Der Wert der RewindMovie -Eigenschaft kann einer der folgenden MsoTriState -Konstanten sein.

ActivePresentation.Slides(2).Shapes(2).AnimationSettings.PlaySettings.RewindMovie = msoTrue

StopAfterSlides

Gibt die Anzahl der Folien zurück, die angezeigt werden sollen, bevor der Medienclip nicht mehr wiedergegeben wird, oder legt diese Anzahl fest. Lese-/Schreibzugriff.

Damit die Einstellung der StopAfterSlides -Eigenschaft wirksam wird, muss die PauseAnimation -Eigenschaft der angegebenen Folie auf falsefestgelegt sein, und die PlayOnEntry -Eigenschaft muss auf truefestgelegt werden. Der Wert 0 gibt an, dass der Clip nach der Anzeige der aktuellen Folie nicht mehr wiedergegeben wird.

ActivePresentation.Slides(2).Shapes(2).AnimationSettings.PlaySettings.StopAfterSlides = 3