Klasse OLEFormat (PowerPoint VBA)

Enthält Eigenschaften und Methoden, die OLE-Objekten zugewiesen werden.

Set

Um eine OLEFormat -Klassenvariable zu verwenden, muss sie zuerst instanziert werden, beispielsweise

Dim ole as OLEFormat
Set ole = ActiveWindow.RangeFromPoint.OLEFormat

Die folgenden Prozeduren können zum Festlegen der OLEFormat Klassenvariablen verwendet werden : Shape.OLEFormat und ShapeRange.OLEFormat

Activate

Aktiviert das angegebene Objekt.

ActiveWindow.RangeFromPoint.OLEFormat.Activate

DoVerb

Fordert ein OLE-Objekt zum Ausführen einer Aktion auf.

Verwenden Sie die ObjectVerbs-Eigenschaft, um die verfügbaren Verben für ein OLE-Objekt zu bestimmen.

Syntax : expression.DoVerb (Index)

Index: Die ausführende Aktion. Wenn Sie dieses Argument nicht angeben, wird die Standardaktion ausgeführt.

With ActivePresentation.Slides(1).Shapes(3)
    If .Type = msoEmbeddedOLEObject Or _
            .Type = msoLinkedOLEObject Then
        .OLEFormat.DoVerb
    End If
End With

FollowColors

Gibt zurück oder legt fest, in welchem Ausmaß die Farben im angegebenen Objekt dem Farbschema der Folie folgen. Lese-/Schreibzugriff.

Möglichen Werte sind ppFollowColorsMixed - Die Farben im Diagramm folgen einem gemischten Format des Farbschemas der Folie, ppFollowColorsNone - Die Farben im Diagramm folgen nicht dem Farbschema der Folie, ppFollowColorsScheme - Alle Farben im Diagramm folgen dem Farbschema der Folie, ppFollowColorsTextAndBackground - Nur der Text und der Hintergrund folgen dem Farbschema der Folie.

Bei dem angegebenen Objekt muss es sich um ein Diagramm handeln, das entweder in Graph oder in Microsoft Organigramm erstellt wurde. Der Wert der FollowColors -Eigenschaft kann einer der folgenden PpFollowColors -Konstanten sein.

ActivePresentation.Slides(1).Shapes(1).OLEFormat.FollowColors = ppFollowColorsMixed

Object

Gibt das Objekt zurück, das die höchste Schnittstelle des angegebenen OLE-Objekts darstellt. Schreibgeschützt.

Mit dieser Eigenschaft können Sie auf die Eigenschaften und Methoden der Anwendung zugreifen, in der ein OLE-Objekt erstellt wurde. Verwenden Sie die TypeName -Funktion, um den Typ des Objekts zu ermitteln, das diese Eigenschaft für ein bestimmtes OLE-Objekt zurückgibt.

Dim objObject As Object
Set objObject = ActivePresentation.Slides(1).Shapes(1).OLEFormat.Object

ObjectVerbs

Gibt eine ObjectVerbs -Auflistung zurück, die alle OLE-Verben für das angegebene OLE-Objekt enthält. Schreibgeschützt.

Dim ovsObjectVerbs As ObjectVerbs
Set ovsObjectVerbs = ActivePresentation.Slides(1).Shapes(1).OLEFormat.ObjectVerbs

Parent

Gibt das übergeordnete Objekt für das angegebene Objekt zurück.

ProgID

Gibt die ProgID für das angegebene OLE-Objekt zurück. Schreibgeschützt.

Dim strProgID As String
strProgID = ActivePresentation.Slides(1).Shapes(1).OLEFormat.ProgID