Klasse Master (PowerPoint VBA)

Die Klasse Master stellt einen Folienmaster, Titelmaster, Handzettelmaster, Notizenmaster oder Designmaster dar.

Die wichtigste Prozedur der Klasse Master ist Delete

Set

Um eine Master -Klassenvariable zu verwenden, muss sie zuerst instanziert werden, beispielsweise

Dim mst as Master
Set mst = ActivePresentation.SlideMaster

Die folgenden Prozeduren können zum Festlegen der Master Klassenvariablen verwendet werden : Design.SlideMaster, Presentation.SlideMaster, Presentation.AddTitleMaster, Presentation.HandoutMaster, Presentation.NotesMaster, Presentation.TitleMaster, Slide.Master und SlideRange.Master

Themas

Die folgenden Prozeduren in dieser Klasse wurden zusammengefasst und auf eine separate Themenseite beschrieben

Format with its procedures ApplyTheme, BackgroundStyle, ColorScheme, CustomLayouts, Height, TextStyles, Theme und Width

Methoden

Dies ist die Hauptmethode der Klasse Master

Delete - Löscht das angegebene Master -Objekt.

ActivePresentation.SlideMaster.Delete

Eigenschaften

Background Gibt ein ShapeRange -Objekt, das den Folienhintergrund darstellt.

Dim sreBackground As ShapeRange
Set sreBackground = ActiveWindow.Selection.SlideRange(1).Background

CustomerData Gibt ein CustomerData -Objekt zurück. Schreibgeschützt.

Dim cdaCustomerData As CustomerData
Set cdaCustomerData = ActivePresentation.SlideMaster.CustomerData

Design Gibt ein Design -Objekt, das eine Entwurfsvorlage darstellt.

Dim dsgDesign As Design
Set dsgDesign = ActiveWindow.Selection.SlideRange(1).Design

Guides Gibt eine Guides -Auflistung zurück, die alle Zeichnungs Führungslinien darstellt, die dem Folienmaster, Titelmaster, Handzettelmaster, Notizenmaster oder Designmaster zugeordnet sind.

Dim gdsGuides As Guides
Set gdsGuides = ActivePresentation.SlideMaster.Guides

HeadersFooters Gibt eine HeadersFooters -Auflistung, die die Kopfzeile, Fußzeile, Datum und Uhrzeit und die Folie, Folienmaster oder Folienbereich zugeordnete Foliennummer darstellt. Schreibgeschützt.

Dim hfsHeadersFooters As HeadersFooters
Set hfsHeadersFooters = ActiveWindow.Selection.SlideRange(1).HeadersFooters

Hyperlinks Gibt eine Hyperlinks -Auflistung, die alle Hyperlinks in der angegebenen Folie darstellt. Schreibgeschützt.

Dim hypsHyperlinks As Hyperlinks
Set hypsHyperlinks = ActiveWindow.Selection.SlideRange(1).Hyperlinks

Name Gibt den Namen des angegebenen Objekts zurück oder legt ihn fest. Lese-/Schreibzugriff.

ActivePresentation.SlideMaster.Name =

Parent Gibt das übergeordnete Objekt für das angegebene Objekt zurück.

Dim objParent As Object
Set objParent = ActiveWindow.Selection.SlideRange(1).Parent

Shapes Gibt eine Shapes -Auflistung, die alle Elemente darstellt, die auf der angegebenen Folie, Folienmaster oder Folienbereich eingefügt oder platziert wurden. Schreibgeschützt.

Dim shpsShapes As Shapes
Set shpsShapes = ActiveWindow.Selection.SlideRange(1).Shapes

SlideShowTransition Gibt ein SlideShowTransition -Objekt, das die Spezialeffekte für den angegebenen Folienübergang darstellt. Schreibgeschützt.

Dim sstSlideShowTransition As SlideShowTransition
Set sstSlideShowTransition = ActiveWindow.Selection.SlideRange(1).SlideShowTransition

TimeLine Gibt ein TimeLine -Objekt zurück, das die Animationszeitachse für die Folie darstellt. Schreibgeschützt.

Dim tleTimeLine As TimeLine
Set tleTimeLine = ActiveWindow.Selection.SlideRange(1).TimeLine