Klasse DisplayUnitLabel (PowerPoint VBA)

Die Klasse DisplayUnitLabel stellt eine Einheitenbeschriftung auf einer Achse im angegebenen Diagramm dar.

Die wichtigste Prozeduren der Klasse DisplayUnitLabel sind Delete und Select

Set

Um eine DisplayUnitLabel -Klassenvariable zu verwenden, muss sie zuerst instanziert werden, beispielsweise

Dim dul as DisplayUnitLabel
Set dul = ActiveWindow.RangeFromPoint.Chart.Axes(1).DisplayUnitLabel

Klassen Variablen vom Typ DisplayUnitLabel können mit der Prozedur Axis.DisplayUnitLabel festgelegt werden

Themas

Einige Prozeduren in dieser Klasse wurden in Themen zusammengefasst und auf separaten Themenseiten beschrieben

Name with its procedures Caption und Name
Format with its procedures Format, Height und Width
Formula with its procedures Formula, FormulaLocal, FormulaR1C1 und FormulaR1C1Local

Methoden

Die Hauptmethoden der Klasse DisplayUnitLabel sind

Delete - Löscht das Objekt.

ActiveWindow.RangeFromPoint.Chart.Axes(1).DisplayUnitLabel.Delete

Select - Markiert das Objekt.

ActiveWindow.RangeFromPoint.Chart.Axes(1).DisplayUnitLabel.Select

Andere Methoden

SetProperty -

Dim strId As String: strId = 
ActiveWindow.RangeFromPoint.Chart.Axes(1).DisplayUnitLabel.SetProperty Id:=strId, Value:=

Eigenschaften

Characters Gibt ein ChartCharacters -Objekt, das einen Bereich von Zeichen im Text Objekt darstellt. Sie können das ChartCharacters -Objekt zum Formatieren von Zeichen innerhalb einer Textzeichenfolge zurückgegeben.

Dim ccsCharacters As ChartCharacters
Set ccsCharacters = ActiveWindow.RangeFromPoint.Chart.Axes(1).DisplayUnitLabel.Characters

HorizontalAlignment Zurückgeben oder festlegen die horizontale Ausrichtung für das angegebene Objekt. Variant mit Lese-/Schreibzugriff.

ActiveWindow.RangeFromPoint.Chart.Axes(1).DisplayUnitLabel.HorizontalAlignment = xl3DBar

Left Gibt den Abstand (in Punkt) vom linken Rand des Objekts zum linken Rand des Diagrammbereichs zurück oder legt ihn fest. Doppelter Wert mit Lese-/Schreibzugriff.

ActiveWindow.RangeFromPoint.Chart.Axes(1).DisplayUnitLabel.Left =

Orientation Zurückgeben oder festlegen die Ausrichtung von Text. Langer Wert mit Lese-/Schreibzugriff.

ActiveWindow.RangeFromPoint.Chart.Axes(1).DisplayUnitLabel.Orientation =

Parent Gibt das übergeordnete Element für das angegebene Objekt zurück.

Dim objParent As Object
Set objParent = ActiveWindow.RangeFromPoint.Chart.Axes(1).DisplayUnitLabel.Parent

Position Gibt die Position der Einheitenbeschriftung auf einer Achse des Diagramms zurück oder legt sie fest. Lese-/Schreibzugriff XlChartElementPosition.

ActiveWindow.RangeFromPoint.Chart.Axes(1).DisplayUnitLabel.Position = xlChartElementPositionAutomatic

ReadingOrder Gibt zurück oder legt eine XlReadingOrder -Konstante, die leserichtung für das angegebene Objekt darstellt. Long mit Lese-/Schreibzugriff.

ActiveWindow.RangeFromPoint.Chart.Axes(1).DisplayUnitLabel.ReadingOrder =

Shadow Zurückgeben oder festlegen ein Werts, das angibt, ob das Objekt einen Schatten aufweist. Lese-/Schreibzugriff - Boolean.

ActiveWindow.RangeFromPoint.Chart.Axes(1).DisplayUnitLabel.Shadow = True

Text Gibt den Text des angegebenen Objekts zurück oder legt ihn fest. Zeichenfolge mit Lese-/Schreibzugriff.

ActiveWindow.RangeFromPoint.Chart.Axes(1).DisplayUnitLabel.Text =

Top Gibt zurück oder legt den Abstand in Punktvom oberen Rand des Objekts zum Anfang der ersten Zeile (auf einem Arbeitsblatt) oder die Oberseite der Diagrammfläche (in einem Diagramm). Doppelter Wert mit Lese-/Schreibzugriff.

ActiveWindow.RangeFromPoint.Chart.Axes(1).DisplayUnitLabel.Top =

VerticalAlignment Gibt zurück oder legt die vertikale Ausrichtung des angegebenen Objekts. Variant mit Lese-/Schreibzugriff.

ActiveWindow.RangeFromPoint.Chart.Axes(1).DisplayUnitLabel.VerticalAlignment = xl3DBar