Klasse Column (PowerPoint VBA)

Die Klasse Column stellt eine Tabellenspalte dar. Das Column -Objekt ist ein Mitglied der Columns -Auflistung. Die Columns -Auflistung enthält alle Spalten in einer Tabelle.

Set

Um eine Column -Klassenvariable zu verwenden, muss sie zuerst instanziert werden, beispielsweise

Dim clm as Column
Set clm = ActiveWindow.RangeFromPoint.Table.Columns(Index:=1)

Die folgenden Prozeduren können zum Festlegen der Column Klassenvariablen verwendet werden : Columns.Item, Columns.Add und Table.Columns

Cells

Gibt eine CellRange -Auflistung, die die Zellen in einer Tabellenspalte oder -Zeile darstellt. Schreibgeschützt.

Dim creCells As CellRange
Set creCells = ActivePresentation.Slides(1).Shapes(2).Table.Columns(1).Cells

Delete

Löscht das angegebene Column -Objekt.

Ein Laufzeitfehler tritt auf, wenn Sie die einzige vorhandene Spalte einer Tabelle zu löschen versuchen.

ActiveWindow.RangeFromPoint.Table.Columns(1).Delete

Parent

Gibt das übergeordnete Objekt für das angegebene Objekt zurück.

Select

Markiert das angegebene Objekt.

Wenn Sie etwas markieren möchten, das in der jeweiligen Ansicht nicht zulässig ist, schlägt der Code fehl. Sie können z. B. eine Folie in der Foliensortierungsansicht, jedoch nicht in der Folienansicht markieren.

ActivePresentation.Slides(1).Shapes(2).Table.Columns(1).Select

Width

Gibt die Breite des angegebenen Objekts (in Punkten) zurück oder legt sie fest. Lese-/Schreibzugriff.

ActivePresentation.Slides(1).Shapes(2).Table.Columns(1).Width = 150

Columns.Add

Fügt einer vorhandenen Tabelle eine neue Spalte hinzu. Gibt ein Column -Objekt zurück, das die neue Tabellenspalte darstellt.

Der Wert des BeforeColumn-Parameters muss zwischen 1 und der Anzahl aller Spalten in der Tabelle liegen. Der Standardwert ist -1 und bedeutet, dass bei Weglassen des BeforeColumn-Parameters die neue Spalte am Ende der Tabelle hinzugefügt wird.

Syntax : expression.Add (BeforeColumn)

BeforeColumn: Diese Indexnummer gibt die Tabellenspalte an, vor der die neue Spalte eingefügt wird.

Dim clm As Column
Set clm = ActiveWindow.RangeFromPoint.Table.Columns.Add()

Columns.Count

Gibt die Anzahl von Objekten in der angegebenen Auflistung zurück. Schreibgeschützt.

Dim lngCount As Long
lngCount = ActivePresentation.Slides(1).Shapes(2).Table.Columns.Count

Columns.Item

Gibt ein einzelnes Column -Objekt aus der angegebenen Columns -Auflistung zurück.

Syntax : expression.Item (Index)

Index: Die Indexnummer des einzelnen Column -Objekts in der Auflistung, das zurückgegeben werden soll.

Dim clm As Column
Set clm = ActiveWindow.RangeFromPoint.Table.Columns(Index:=1)

Columns.Parent

Gibt das übergeordnete Objekt für das angegebene Objekt zurück.