Klasse CalloutFormat (PowerPoint VBA)

Enthält Eigenschaften und Methoden, die Legenden mit Linien zugewiesen werden.

Set

Um eine CalloutFormat -Klassenvariable zu verwenden, muss sie zuerst instanziert werden, beispielsweise

Dim cft as CalloutFormat
Set cft = ActiveWindow.RangeFromPoint.Callout

Die folgenden Prozeduren können zum Festlegen der CalloutFormat Klassenvariablen verwendet werden : Shape.Callout und ShapeRange.Callout

Eigenschaften

Accent Bestimmt, ob eine vertikale Markierungsleiste den Legendentext von der Legendenlinie trennt. Lese-/Schreibzugriff.

ActivePresentation.Slides(1).Shapes(2).Accent = msoTrue

Angle Gibt den Winkel der Legendenlinie zurück oder legt diesen fest. Enthält die Legendenlinie mehrere Linienabschnitte, gibt diese Eigenschaft den Winkel des Abschnitts zurück, der am weitesten vom Legendentextfeld entfernt ist, oder legt diesen Winkel fest. Lese-/Schreibzugriff.

ActivePresentation.Slides(1).Shapes(2).Callout.Angle = msoCalloutAngleMixed

AutoAttach Bestimmt, ob die Stelle, an der die Legendenlinie mit dem Legendentextfeld verbunden ist, davon abhängig ist, ob sich der Ursprung der Legendenlinie (wohin die Legende deutet) links oder rechts vom Legenden-Textfeld befindet. Lese-/Schreibzugriff.

ActivePresentation.Slides(1).Shapes(2).Callout.AutoAttach = msoTrue

AutoLength Bestimmt, ob das erste Segment der Legende die von der length -Eigenschaft angegebene feste Länge aufrecht erhalten oder automatisch skaliert wird, wenn die Legende verschoben wird. Schreibgeschützt.

Dim mtsAutoLength As Office.MsoTriState
mtsAutoLength = ActivePresentation.Slides(1).Shapes(2).Callout.AutoLength

Border Bestimmt, ob der Text in der angegebenen Legende von einem Rahmen umgeben ist. Lese-/Schreibzugriff.

ActivePresentation.Slides(1).Shapes(2).Callout.Border = msoTrue

Drop Bei Legenden mit einem explizit festgelegten Ansatzwert gibt diese Eigenschaft den vertikalen Abstand (in Punkt) zwischen dem Rand des umgebenden Felds für den Text und der Position zurück, an der die Legendenlinie mit dem Textfeld verbunden ist. Schreibgeschützt.

Dim sngDrop As Single
sngDrop = ActivePresentation.Slides(1).Shapes(2).Callout.Drop

DropType Gibt einen Wert zurück, der die Position angibt, an der die Legendenlinie mit dem Legendentextfeld verbunden ist. Schreibgeschützt.

Dim mcdDropType As Office.MsoCalloutDropType
mcdDropType = ActivePresentation.Slides(1).Shapes(2).Callout.DropType

Gap Gibt den horizontalen Abstand (in Punkt) zwischen dem Ende der Legendenlinie und dem Textbegrenzungsrechteck zurück oder legt ihn fest. Lese-/Schreibzugriff.

ActivePresentation.Slides(1).Shapes(2).Callout.Gap = 3

Length Wenn die AutoLength -Eigenschaft der angegebenen Legende auf " false" festgelegt ist, gibt die length -Eigenschaft die Länge (in Punkt) des ersten Segments der Legendenzeile (das Segment, das mit dem Textlegendenfeld verbunden ist). Schreibgeschützt.

Dim sngLength As Single
sngLength = ActivePresentation.Slides(1).Shapes(2).Callout.Length

Parent Gibt das übergeordnete Objekt für das angegebene Objekt zurück.

Dim objParent As Object
Set objParent = ActiveWindow.RangeFromPoint.Callout.Parent

Type Stellt den Legendentyp dar. Lese-/Schreibzugriff.

ActiveWindow.RangeFromPoint.Callout.Type = msoCalloutMixed