Klasse AddIn (PowerPoint VBA)

Die Klasse AddIn stellt ein einzelnes Add-In dar, das entweder geladen oder nicht geladen ist.

Die wichtigste Prozedur der Klasse AddIn ist AddIns.Add

Set

Um eine AddIn -Klassenvariable zu verwenden, muss sie zuerst instanziert werden, beispielsweise

Dim adi as AddIn
Set adi = AddIns(Index:=1)

Die folgenden Prozeduren können zum Festlegen der AddIn Klassenvariablen verwendet werden : AddIns.Item, AddIns.Add und Application.AddIns

Themas

Die folgenden Prozeduren in dieser Klasse wurden zusammengefasst und auf eine separate Themenseite beschrieben

Name with its procedures FullName und Name

Methoden

Dies ist die Hauptmethode der Klasse AddIn

AddIns.Add - Gibt ein AddIn -Objekt, das der Liste der Add-Ins hinzugefügte, Add-in Datei darstellt.

Dim strFileName As String: strFileName = 
Dim adi As AddIn
Set adi = AddIns.Add(FileName:=strFileName)

Eigenschaften

AutoLoad Bestimmt, ob das angegebene Add-In bei jedem Start von PowerPoint automatisch geladen wird. Lese-/Schreibzugriff.

AddIns(1).AutoLoad = msoTrue

Loaded Bestimmt, ob das angegebene Add-In geladen wird. Lese-/Schreibzugriff.

AddIns(1).Loaded = msoTrue

Parent Gibt das übergeordnete Objekt für das angegebene Objekt zurück.

Dim objParent As Object
Set objParent = AddIns(1).Parent

Path Gibt eine Zeichenfolge, die den Pfad zu dem angegebenen AddIn -Objekt darstellt. Schreibgeschützt.

Dim strPath As String
strPath = AddIns(1).Path

Registered Bestimmt, ob das angegebene Add-In in die Windows-Registrierung eingetragen wird. Lese-/Schreibzugriff.

AddIns(1).Registered = msoTrue

AddIns.Count Gibt die Anzahl von Objekten in der angegebenen Auflistung zurück. Schreibgeschützt.

Dim lngCount As Long
lngCount = AddIns.Count

AddIns.Parent Gibt das übergeordnete Objekt für das angegebene Objekt zurück.

Dim objParent As Object
Set objParent = AddIns.Parent