Klasse Parameter (Excel VBA)

Die Klasse Parameter stellt einen einzelnen Parameter einer Parameterabfrage dar.

Die wichtigste Prozeduren der Klasse Parameter sind Parameters.Add und Parameters.Delete

Set

Um eine Parameter -Klassenvariable zu verwenden, muss sie zuerst instanziert werden, beispielsweise

Dim prm as Parameter
Set prm = ActiveCell.QueryTable.Parameters(Index:=1)

Die folgenden Prozeduren können zum Festlegen der Parameter Klassenvariablen verwendet werden : Parameters.Item, Parameters.Add und QueryTable.Parameters

For Each

Hier ist ein Beispiel für die Verarbeitung der Parameter -Elemente in einer Sammlung

Dim prm As Parameter
For Each prm In ActiveCell.QueryTable.Parameters
	
Next prm

Methoden

Die Hauptmethoden der Klasse Parameter sind

Parameters.Add - Erstellt einen neuen Abfrageparameter.

Dim strName As String: strName = 
Dim prm As Parameter
Set prm = ActiveCell.QueryTable.Parameters.Add(Name:=strName)

Parameters.Delete - Löscht das Objekt.

ActiveCell.QueryTable.Parameters.Delete

Andere Methoden

SetParam - Definiert einen Parameter für die angegebene Abfragetabelle.

Parameters.Item - Gibt ein einzelnes Objekt aus einer Auflistung zurück.

Eigenschaften

DataType Gibt einen XlParameterDataType -Wert zurück, der den Datentyp des angegebenen Abfrageparameters darstellt, oder legt diesen fest.

ActiveCell.QueryTable.Parameters(1).DataType = xlParamTypeBigInt

Name Gibt einen String-Wert zurück, der den Namen des Objekt darstellt, oder legt diesen Wert fest.

ActiveCell.QueryTable.Parameters(1).Name =

Parent Gibt das übergeordnete Objekt für das angegebene Objekt zurück.

Dim objParent As Object
Set objParent = ActiveCell.QueryTable.Parameters(1).Parent

PromptString Gibt die Zeichenfolge zurück, mit der der Benutzer bei einer Parameterabfrage zur Eingabe eines Parameterwerts aufgefordert wird.

Dim strPromptString As String
strPromptString = ActiveCell.QueryTable.Parameters(1).PromptString

RefreshOnChange True, wenn die angegebene Abfrage bei jeder Änderung des Parameterwerts einer Parameterabfrage aktualisiert wird.

ActiveCell.QueryTable.Parameters(1).RefreshOnChange = True

SourceRange Gibt ein Range -Objekt zurück, das die Zelle darstellt, die den Wert des angegebenen Abfrageparameters enthält.

Dim rngSourceRange As Range
Set rngSourceRange = ActiveCell.QueryTable.Parameters(1).SourceRange

Type Gibt einen XlParameterType -Wert zurück, der den Parametertyp darstellt.

Dim xptType As XlParameterType
xptType = ActiveCell.QueryTable.Parameters(1).Type

Value Gibt einen Variant-Wert zurück, der den Parameterwert darstellt.

Dim varValue As Variant
varValue = ActiveCell.QueryTable.Parameters(1).Value

Parameters.Count Gibt einen Long-Wert zurück, der die Anzahl der Objekte in der Auflistung darstellt.

Dim lngCount As Long
lngCount = ActiveCell.QueryTable.Parameters.Count

Parameters.Parent Gibt das übergeordnete Objekt für das angegebene Objekt zurück.

Dim objParent As Object
Set objParent = ActiveCell.QueryTable.Parameters.Parent